Logo
Spiele und Filme als Beilage auf DVD-Zeitschriften

Newseintrag

05.10.2011
Die neue AudioVideoFoto-Bild 11/11 enthält als Heftbeilage den Film Nicht schuldig.

Der Computerbild-Spiele Gold 11/11 liegen die Spiele-Vollversionen Prince of Persia, Dream Pinball 3D und Kunst des Mordens – Der Marionettenspieler bei.


Kommentare

Verfasser: BjörnVom: 06.10.2011 um 12:55:33
Hallo Käpt`n Flint,

Aha so ist das , Danke für die Aufklärung. damit ist die AVFB für mich gestorben.

Lg Björn
Verfasser: PayneVom: 06.10.2011 um 14:22:38
Bin gespannt, wie lange sich die AVFB noch hält.
Verfasser: BjörnVom: 06.10.2011 um 15:45:50
Hallo Zusammen,

Hatte hier nicht mal jemand geschrieben das die TV Direkt Teuer werden würde von 2,20€ auf 2,50€ , ich wundere mich nur weil die aktuelle ausgabe ( 21/11 ) mit DVD immernoch 2,20€ kostet.

Lg Björn
Verfasser: DVDFANVom: 07.10.2011 um 13:01:20
Im PC Magazin ist der Film "Mojave Moon" mit Angelina Jolie enthalten, dieser war schon vor einigen Jahren in der SFT unter einem anderen Titel Desert Affairs enthalten.
In der aktuellen PC Go ist der Film "The Big Easy" für die nächste Ausgabe ist "Revolver" mit Jason Statham angekündigt.
In beiden Heften ist noch im Rahmen einer Werbeaktion ein Code abgedruckt mit dem man sich über Audible das Hörbuch Mord.net (Laufzeit 12h) herunterladen kann, keine Ahnung ob die Codes individuell sind aber hier ist mal einer:
6AASBQCP
Verfasser: MartinVom: 07.10.2011 um 13:47:05
In ComputerBild 22/2011:
Rules - Sekunden der Entscheidung
mit Tommy Lee Jones und Samuel L. Jackson
Verfasser: Käpt'n FlintVom: 07.10.2011 um 14:06:04
damit schraubt SLJ seine beileger-statistik weiter nach oben. ;-)
kenne den film nicht, aber immerhin wieder was frisches. von der CB zum sechsten mal in folge. ungewöhnlich ...
Verfasser: PayneVom: 07.10.2011 um 14:24:07
@Flint:
Ist wahrlich kein Knüller, man kann ihn sich anschauen. Man muss aber Militarismus, Pathos und Patriotismus aushalten. Könnte auch ein Propagandafilm der Amis sein: USA gut, alle anderen doof!
Verfasser: Käpt'n FlintVom: 07.10.2011 um 15:17:18
@ payne: danke für die info! dann wird dieser streifen allerdings sehr schwere kost für mich.
Verfasser: PayneVom: 07.10.2011 um 15:29:33
@Flint:
Okay, dann sage ich halt "Eine Frage der Ehre light"! Besser ^^
Verfasser: Käpt'n FlintVom: 07.10.2011 um 17:16:19
klingt gleich viel interessanter! :-D etwa in die richtung "basic" oder "die tochter des generals"?
Verfasser: PayneVom: 07.10.2011 um 19:35:21
Puh, alle Filme sind länger her.

Basic hatte einen gewissen Coolness-Faktor, während "Wehrlos" eher Ermittlungen zeigte.

"Rules" ist ein militärischer Gerichtsfilm, der die o.a. Mängel hat

Warte doch ab, bis Du ihn hast oder schau ihn bei myvideo gratis und legal an: http://www.myvideo.de/watch/8130116/Rules_Sekunden_der_Entscheidung
Verfasser: MatVom: 07.10.2011 um 19:56:17
Auf der Webseite der Computer Bild ebenfalls angekündigt ist "Das neue Filmlexikon 2011". Ein Nachschlagewerk welches bei Amazon für EUR 16,40 angeboten wird und somit die Filmliebhaber unter euch interessieren wird.
Verfasser: MichiVom: 08.10.2011 um 18:47:30
Falls jmd. die selben Probleme haben sollte das Prince of Persia von der CBS nicht den ersten Level lädt einfach mal probieren Vsync zu aktivieren. Dann läufts.

Grüße
Verfasser: BjörnVom: 13.10.2011 um 11:53:07
Hallo zusammen,

Für alle die die sich fragen wie gekürtzt der film Driven to Kill der der CoBi 21/2011 beilag ist , hier ist der Schnittbericht: http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=509165

Lg Björn
Verfasser: DRIZZTVom: 13.10.2011 um 22:07:28
Danke für den Bericht!
Den Film habe ich schon geschaut, und muss zugeben, dass es ein guter Segal Film ist. Aber von der CB Version doch bitte die Finger lassen.
Verfasser: WirthiVom: 14.10.2011 um 08:34:24
Nach langer abstinenz bin ich wieder da. :D

So in der aktuellen TV Direkt liegt "The Walker" und eine Folge von "Whitechapel" bei für 2,20 €

wird gekauft :D
Verfasser: DVDFANVom: 14.10.2011 um 13:00:28
In der nächsten TV-Movie wird der Film "Hitman - Jeder Stirbt alleine" enthalten sein eine Videospielverfilmung von Xavier Gens (nicht Uwe Boll, zum Glück) mit Timothy Olyphant.
Film ist Uncut ab 18 (90 Minuten) und wird geschnitten sein. Laut FSK.de gibt es eine Fassung ab 16 mit 86 Minuten Laufzeit.
Verfasser: PayneVom: 14.10.2011 um 13:11:19
@DVDFAN:
Uwe Boll kann ja nicht alle Videospielverfilmungen machen *g*

TVM:
Dass schon wieder ein geschnittener Film beigelegt wird, dazu als Einzelfilm (der ungeschnittene Zweitfilm konnte sonst was retten), ist so langsam nicht mehr zu tolerieren. Eine Verlängerung meines Abos ziehe ich nicht in Betracht (Da man ab dem 2ten Jahr 30 Cent Zustellgebühren/Heft bezahlen soll, war das sowieso nicht sehr wahrscheinlich).

TVD:
Weiß jemand, ob die TVD auf den nächsten Beilegern weitere "Whitechapel"-Folgen veröffentlichen wird? im aktuellen Heft, die ich im Handel gesehen habe, wurde deutlich "1. Teil" betont -> http://www.tvdirekt.de/dvd-ausgaben/aktuelle-dvd-ausgabe.html
Verfasser: unbekanntVom: 14.10.2011 um 13:13:27
Okay: es heißt "im aktuellen Heft, DAS ich..."

Mein falsches Deutsch bitte ich zu entschuldigen: http://tinyurl.com/5wqcovl
Verfasser: DRIZZTVom: 14.10.2011 um 14:07:01
Bzgl. TV Movie: KOTZ!!!!
Verfasser: Haeck_himselfVom: 14.10.2011 um 17:24:59
@ Payne: Was heißtm "langsam nicht mehr zu tolerieren"? Das ist meines Erachtens schon seit geraumer Zeit ganz und garnicht mehr zu tolerieren. Selbst ein zweiter Film kann diesen Blödsinn nicht wettmachen, der im Hause Bauer alle 14 Tage verzapft wird. Wenn das ein, zwei Mal im halben Jahr passiert, ist das schon doof, aber nahezu in jeder Ausgabe!? No way!

Die TVD zeigt dagegen, wie es geht: Keine Mega-Blockbuster, sondern ordentliche Filme zum fairen Preis. Auch "The Walker" scheint zumindest sehenswert zu sein.
Verfasser: meatVom: 14.10.2011 um 18:21:05
Das sehe ich aber komplett anders. Wenn ein zweiter Film dabei ist und dieser ungekürzt und interessant ist kann man den gekürzten Film noch als Bonus bzw. Test des Filmes sehen ob sich der Kauf der ungekürzten Version lohnt. Gekürzte Filme alleine sind allerdings nicht tollerierbar und es ist sehr schade das in dem Filmpaket was die TV Movie erworben hat leider viele FSK 18 oder noch höhere Einstufungen dabei sind und somit die Schere angesetzt werden muss.

Die TV direkt bleibt aber immer noch gut, ein Film und eine Serienfolge einer Serie der BBC, ein sehr gutes Paket.
Verfasser: DerFrankVom: 14.10.2011 um 20:06:39
Klar, wenn man ein Abo hat, ist das schon übel mit den geschnittenen Filmen... andernfalls kann man die Ausgabe aber liegen lassen, keine Ahnung, weswegen man sich aufregen muss. Zudem reguliert der MArkt anscheinend doch einiges - diesmal griff ich auch zur TVD, die auch wieder nur 2,20 kostete (hier im Forum war ja eine Preiserhöhung für diese Ausgabe angekündigt). Diesmal ist es ähnlich wie ein Überraschungsei - weder Film noch Serie sind mir bekannt.
Verfasser: PayneVom: 14.10.2011 um 21:02:10
@Haeck:
Besser als meat kann ich es nicht erklären.

Da mein Abo mit einem 60 EUR-Scheck zu einem großen Teil refinanziert wurde, bin ich vielleicht nicht ganz so kritisch wie ein anderer Konsument. Ist nur ein Cut-Film drauf, landet die DVD ungesehen in meinem "Beileger-Lager" (-> der Karton mit den Beilegern, die ich doppelt habe). Ansonsten kann ich mir wenigstens den 2ten Film ansehen.

Aber für Dich ist es doch gut: Du kaufst stattdessen die TVD und hast für weniger Geld einen Film, der ganz solide klingt.
Verfasser: Haeck_himselfVom: 15.10.2011 um 11:43:52
@ Payne und Frank: Soll ich mich wirklich freuen, dass die TVM derzeit so extrem schwächelt? Meiner Meinung nach belebt Konkurrenz das Geschäft - und ich hätte gerne die Qual der Wahl zwischen TVM und TVD. Der Preis ist da nicht das entscheidende Argument.

Natürlich kann ein zweiter Film ein guter Ausgleich sein, aber da kommt für mich etwas Grundsätzliches ins Spiel: Will ich eine Zeitschrift unterstützen, die in derselben Ausgabe und auch sonst regelmäßig geschnittene Filme bringt? Bei mir lautet die Antwort eindeutig nein! Wie gesagt: Wenn es zwischendurch mal passiert, kann ich das noch verschmerzen. Allerdings finde ich es schlimm, dass man sich hier fast schon daran gewöhnt hat, dass die TVM auf Cut-Filme setzt und meine Kritik damit scheinbar für übertrieben hält...
Verfasser: PayneVom: 15.10.2011 um 17:15:07
@Haeck:
Konkurrenz belebt also das Geschäft? Kann mich an kein Wehklagen Deinerseits erinnern, dass die AVFB in Zukunft nur noch recyclet.

Die TVD ist eigentlich kein Konkurrent. Dazu erscheint sie zu unregelmäßig mit Beilegern.

Dass in letzter Zeit zu viele Cut-Filme in der TVM erscheinen bestreite ich keinesfalls.
Verfasser: TeebeutelVom: 15.10.2011 um 19:19:31
TV-Direkt-Preis: Ich schaue auf markt.presse.de und dort wurde die Preisänderung angekündigt und ist sie auch noch, auch wenn sie offensichtlich nicht stattgefunden hat.
TV Movie: Ärgerlich sind die Verschnitte doch nur für Abonnenten und selbst die sind mit einem gewissen Risiko an das Abo gegangen. Keiner weiß welche Filme kommen und da MUSS man auch mit Enttäuschungen rechnen. Abgesehen davon, dass ein Abo durch Prämien kräftig gesponsort wird und der Abonnent unterm Strich gar nicht so viel mehr zahlt als der Gelegenheitskäufer. Und Nicht-Abonnenten lassen einfach die entsprechenden Ausgaben aus. Kein Schaden entstanden. Und auch keine Enttäuschung.
Jetzt zu behaupten, die TV Direkt sei ja sooo viel besser ist auch nicht richtig, denn die haben auch schon untere Mittelklasse beigelegt und legen ohnehin eher selten und schwer kalkulierbar bei.
Dass die AVFB absäuft sollte der Auflagentendenz zu entnehmen sein. Aber unterm Strich kommt es auf das Blatt auch nicht mehr wirklich an. Wenn man mal hochrechnet, wie viele Filme seit der Beilegerwelle (~2004) begelegt wurden, summiert sich das schon zu einem Berg, von dem man Filme auch zweimal schauen kann, wenn gerade nichts Gutes dabei ist. Derzeit liegen jährlich über 100 Filme bei. Da kann man auch guten Gewissens mal was auslassen. ;)
Verfasser: DosenöffnerVom: 16.10.2011 um 10:00:09
Hier der Link zum Schnittbericht von Diamond 13:
http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=779305
Verfasser: CallimeroVom: 16.10.2011 um 10:52:18
Bei Diamond 13 fehlen 32 sec. ich denke das ist zu verkraften..dann einen 2 film noch dazu und der preis 3,50 euro und eine gute Tv- zeitschrift in der man noch ließt. Man sollte auch sehen was bekommt man für 3,5o Euro einen Döner kebap, 2 milch+eine butter oder nicht einmal eine schachtel zigarretten.Ich denke der preis ist mehr als fair auch wenn es mal geschnittene filme sind.Aber es stimmt bei mehr als 100 beileger pro Jahr muß man nicht jeden film kaufen, wenn man es mal mit drei euro rechnet( ca.300.- Euro) kann man auch ne menge original filme oder Boxen oder aktuelle neuheiten kaufen.
Verfasser: Haeck_himselfVom: 16.10.2011 um 13:06:42
@ Payne: Über die Qualität der SVFB habe ich bereits oft genug etwas gesagt, auch über das Recycling-Problem. Da dies aber bereits lange so ist und auch bei der Widescreen kaum mehr jemand meckert, ist das allen hinreichend bekannt. Da ich die CB nicht kaufe, finde ich diese Methode der AVFB auch nicht sonderlich schlimm, ähnlich die Widescreen-Käufer, die deren Inhalt über dem der SFT sehen und bereit sind, auf manche Filme zu warten. Außerdem finde ich Zweitverwertungen lange nicht so schlimm wie geschnittene Filme!

@ Teebeutel: Klar ist eine Enttäuschung entstanden, schließlich würde ich gerne meine TVM-Sammlung erweiteren. Da stehen nach wie vor nur zwei DVDs aus dem aktuellen Jahr... Zum anderen habe ich nie behauptet, die TVD sei "sooo viel besser". Sie ist momentan besser als die TVM, allerdings ist das auch nicht schwer. Ich sage nicht, dass sie alles richtig macht. Denn das ist keineswegs der Fall.

@ Callimero: 32 Sekunden sind zwar besser als fünf Minuten, dennoch finde ich es schade, dass due die Zeitschrift mit einem Kauf unterstützt. Die Aussage ist klar: "Macht nur so weiter, auch leicht geschnittene Filme sind kein Grund, auf die Konkurrenz umzusteigen."

Verfasser: BjörnVom: 16.10.2011 um 15:17:40
Hallo zusammen,

Wisst ihr mir ist aufgefallen das ich letzte zeit immer öfters TVM DVDs die nicht richtig funktionieren z.B. Hulk , Kovak verschwörung und Die Vorahnung oder zuletzt die aktuelle mit Diamond 13 und Spurlos , die brechen nach einer gewissen laufzeit ab oder fangen an zu stottern , natürlich habe ich es auch auf mehreren Player versucht aber das ergebnis bleibt , auch bei den zwei käufen der selben dvds und anrufen bringt auch nichts , da bekommt man nur die antwort , schicken sie sie uns zu wir prüfen das. also mit der qualitätskontrolle scheint es nicht weit her zu sein oder. habe ihr auch solche erfahrungen gemacht?

lg Björn
Verfasser: PayneVom: 16.10.2011 um 16:23:27
@Björn:
Du kaufst die dann zweimal?

Laufen die DVDs evtl. auf dem PC?

Was hast Du denn als Antwort erwartet? Da heißt es bei jedem Verlag, dass man bei Problemen die DVD einschicken soll. Die Fehlermöglichkeiten sind ja unzählig: Fehlpressung, Transportschäden, Kratzer durch unsachgemäße Lagerung beim Händler usw.

Bei mir liefen bloß ein paar TVD-DVDs nicht. Musste dafür aber bloß von meinem Standard-Player abweichen. Aber so was Du habe ich noch nicht erlebt.
Verfasser: DerFrankVom: 16.10.2011 um 16:53:12
Ich würde mir die DVDs auch nicht zwei Mal kaufen - für das Geld wäre dann idR doch oft schon die Original-DVD drin, hm?
Was meinst du mit verschiedenen Playern? Verschiedene Software-Player (Nero, VLC, Cyberlink, etc.) oder Hardware-Player (verschiedene Laufwerke, Stand-alone-Player?). Für ersten Fall würde ich tippen, dass ggf dein PC-DVD-Laufwerk langsam die Grätsche macht (Verstaubung - normaler Vorgang). Also mal eine Reinigungs-CD einlegen und vielleicht auch mal nachschauen, ob eine neue Firmware-Version für das entsprechende Laufwerk installierbar ist.
Bei der Daredevil-DVD hatte ich den Fehler, dass der Film sich bei etwa 48 Minuten beendete. Übersprang ich die Minute manuell, lief er weiter.
Verfasser: BjörnVom: 16.10.2011 um 18:52:45
Hallo der Frank,

mit verschiedenen Player meine ich das ich die DVDs auf meinem Blu ray Player sowie auf meinem zwei DVD Playern als auch auf dem PC probiert habe und immer das selbe ergebnis raus kam.

Übrigens zur Daredevil dvd , das du ein paar minuten überspringen ist doch auch kein zustand oder?

HalloPayne,

also in der regel kaufe ich mir dann eine zweite , weil billiger ist , als den ganzen ärger mit der redaktion.

was ich als antwort erwarte ist das sich wirklich mal drum gekümmert wird , das solche sachen nicht passieren. am besten wäre eine möglichkeit ala PC go / Pc Magazin wo man einfach ein ersatz dvd bestellen kann.

Hallo zusammen,

Apropos PC Go / PC Magazin weiss schon jemand was nächsten monat in den zeitungen drin ist?

LG Björn
Verfasser: PayneVom: 16.10.2011 um 23:52:25
@Björn:
Ich hätte dann auch eher zur Original-DVD gegriffen. Bei der PCgo! kann man einfach so eine Ersatz-DVD bestellen? Wie weist man dann den Kauf nach? Wusste ich nicht, ich kannte wie gesagt nur das "DVD einschicken"-Prinzip. Und da sich wohl wenige beschwert haben, ist man wohl nicht von einer generell fehlerhaften DVD-Produktion ausgegangen.

@Frank:
Habe aufgrund Deiner Erwähnung mal die TVM-DVD "Daredevil DC / Vengeance" herausgesucht und abgespielt (werde die DVD sonst nicht nutzen, da ich den "Daredevil DC" im Original habe und "Vengeance" doch zu arg gekürzt wurde). Bei mir lief sie einwandfrei (abgespielt vonder 45. bis zur 55. Minute).

Bzgl. Schnittbericht des Films "Diamond 13":
Die meisten Schnitte kann ich aufgrund der Brutalität durchaus nachvollziehen, aber warum wurde dieser Dialog entfernt?
Verfasser: BjörnVom: 17.10.2011 um 11:02:53
Hallo Payne,

Naja den Kauf weist man quasi nach in dem man hingeht und den CD/DVD Code der am Rand jeder PC GO / PC MAGAZIN DVD / CD Steht eingibt , aber natürlich könnte man auch sich die nummer im Geschäft abschreiben und dann die CD / DVD anfordern , weil letztens habe einen neben mir im geschäft stehen gehabt der war sich die nummern am abschreiben, wobei ich ihm nicht böses unterstellen will.

LG BJörn
Verfasser: MatVom: 18.10.2011 um 19:40:13
Hallo Björn.
Auch ich erwarb die TV Movie mit DVD (Ausgabe 15/11) und musste leider enttäuscht feststellen, dass die beigelegte Spielfilm-DVD ("Outlander") über massive Ton- und Bildaussetzer verfügt.
Bereits bei einer vorigen Ausgabe der TV Movie mit DVD (Ausgabe 10/11) mit der Spielfilm-DVD ("Die Kovak Verschwörung" und "Die Vorahnung") waren die genau gleichen Fehler festzustellen.
Obwohl ich zuvor immer sehr zufrieden mit der Auswahl an Spielfilmbeilagen zum günstigen Preis war, verliere ich bedauerlicherweise das Vertrauen in die Zeitschrift. Ich hatte angedacht die Zeitung möglicherweise zu abonnieren, doch in Anbetracht der Verärgerung überlege ich nun, ob ich sie überhaupt noch kaufen sollte.
Verfasser: BjörnVom: 18.10.2011 um 19:58:46
Hallo Mat,

Also momentan würde ich auch davon abstand nehmen ein ABO abzuschließen , vorallen weil momentan viele gekürztes dabei ist.

bei Outlander hatte ich keine Probleme zum glück.

Lg Björn
Verfasser: BjörnVom: 18.10.2011 um 20:03:17
Hallo zusammen,

in der Nächsten PC GO 12/11 wird der Film Revolver enthalten sein.

LG Björn
Verfasser: DerFrankVom: 18.10.2011 um 22:01:14
Kommando zurück, bezüglich der Bildaussetzer bei Daredevil habe ich mich geirrt. Die betreffende Stelle läuft einwandfrei. Vermutlich trat der Fehler bei einem Film auf, den ich zeitnah zu Daredevil sah (ohne mich festlegen zu wollen, würde ich auf "Ein Concierge zum Verlieben" tippen, den ich als Original-DVD erwarb).
Verfasser: PaddyVom: 19.10.2011 um 21:26:05
Auch wenn es keine DVD ist, so handelt es sich doch um einen "Filmbeileger" in der aktuellen Glamour: Im Heft steckt eine Pappkarte, auf der 5 itunes Codes für 5 US-Serien-Pilotfolgen aufgedruckt sind: Desperate Housewives, Hellcats, Sex and the City, 21 Jump Street und Friends (jeweils Folge 1). Die Codes sind in jedem Heft verschieden, also nur 1x verwendbar; jedoch sollte es kein Problem sein, entweder die Codes im Laden abzuschreiben, oder via iphone, etc. zu fotographieren. (nicht, dass ich so etwas gutheißen würde ;-)).
Viel Spaß mit den Folgen, wenn jemand daran Freude hat.
Verfasser: DVDFANVom: 21.10.2011 um 13:42:16
In der neuen Computerbild wird der Film "Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen" mit Nicolas Cage enthalten sein, siehe auch:
http://bit.ly/9VcQ4G

Ist ein gutes Remake zu einem Film mit Harvey Keitel von 1992, Cage spielt hier endlich mal wieder sehr schön schräg und übertrieben (im positiven Sinn).
Verfasser: Käpt'n FlintVom: 21.10.2011 um 14:41:22
zum siebten mal in folge ein film, der noch nirgendwo anders beigelegt war und zum siebten mal in folge ein film, den ich noch nicht kenne. so kann es weitergehen.
Verfasser: Käpt'n FlintVom: 21.10.2011 um 14:43:12
"Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen ist ein Film von Werner Herzog aus dem Jahr 2009. Es handelt sich dabei nicht, wie oft vermutet, um ein Remake des gleichnamigen Thrillers Bad Lieutenant von Abel Ferrara." (wikipedia)
Verfasser: DVDFANVom: 21.10.2011 um 14:58:20
Ok sorry kein Remake sondern eine Adaption von diesem Film:
http://bit.ly/nQ3cR6
Verfasser: derMythosVom: 22.10.2011 um 11:03:24
@ Paddy

grade weil jeder code nur einmal verwendbar ist finde ich es nicht grade nett das so zu machen, derjenige der sich dann die zeitschrift mit genutzem code kauft wird sich extrem ärgern...auch wenn ich bezweifel dass jemand diese zeitung kauft *g*
Verfasser: Haeck_himselfVom: 22.10.2011 um 14:43:29
Zwei Filme in der aktuellen, zwei in der kommenden Ausgabe - die Kritik zur neuen SFT 11/11, welche am Mittwoch am Kiosk erscheint, ist wie gewohnt im Forum zu finden:

http://forum.dvd-spiel-film.de/topic.php?id=259&
Verfasser: Haeck_himselfVom: 22.10.2011 um 15:00:52
Neben der SFT war auch das DVD Magazin 11/12-2011 in meinem Briefkasten. Es umfasst wegen des Kids-Specials 108 Seiten.

Aktueller Film: "Shattered Glass"
Außerdem: Folge 7 der Serie "Kill Point" und eine Folge der Doku "Life - Das Wunder Leben"

Nächstes Heft: "The Investigator" (wahrscheinlich gekürzt), der Kinderfilm "Finding Friends" und die letzte Folge der Serie "Kill Point"

Außerdem gibt es eine Werbung für ein Sonderheft namens "bluscreen", welches neben zwei Doku-"Hits" auch den bereits vor langer Zeit auf dem DVD Magazin beigelegten "Wish you were here" in der originalen BluRay-Hülle enthält. Erscheinungsdatum ist der 10. November.

So, liebe Leute, mehr Infos habe ich heute nicht, aber zusammen acht Beileger-Filme dürfte ja für's Erste reichen... ;-)
Verfasser: PayneVom: 22.10.2011 um 17:12:39
@Haeck:
Hartes Wochenende, was ^^

Erwarte Rezensionen aller Filme am Montag ;-)
Verfasser: PayneVom: 22.10.2011 um 17:22:38
@Haeck:
Mein Kommentar zielte wirklich nur auf die Filmmenge an, die Du zu schauen hast. Das Ergebnis vom FC-Spiel habe ich gerade erst gesehen!
Verfasser: Haeck_himselfVom: 22.10.2011 um 17:30:30
Das dachte ich mir schon (@ Payne). Auch sonst hätte ich dir das nicht übel genommen, keine Sorge. Heute gab es immerhin mal nicht eine unverdiente Niederlage gegen den BVB (war bei den letzten sechs Spielen überwiegend der Fall). Außerdem gab es noch was zu jubeln: Als Poldi nach 86 Minuten den ersten Torschuss abgab, ballte ich schon die Faust. Wäre sonst BL-Negativrekord gewesen. Aber auch so sind 27:2 Torschüsse recht demütigend, würde ich sagen... ;-)