Logo
Spiele und Filme als Beilage auf DVD-Zeitschriften

Newseintrag

23.12.2009
Die SFT 01/09 enthält den Film Mexico City als Filmbeilage. Zudem die PC-Spiele Baphomets Fluch 2.5 und Sam & Max: Season One.

Weitere Spielebeilagen sind Flatout 2 auf der PC Games 01/10, sowie Loki und Rise of Nations Gold auf der GameStar 02/10.


Kommentare

Verfasser: besenwesen (webmaster)Vom: 23.12.2009 um 21:04:49
Also ich finde das kommende "Sexy Beast" auf der TV-Movie (erscheint am 8.1.10) eine sehr gelungene Filmbeilage. Mag sein, dass der Film nicht jedermanns Geschmack treffen wird, aber ein guter Film ist es allemal.

Ben Kingsley spielt einen fiesen Gangster, der allein durch Redegewandheit seine "Opfer" (und die Zuschauer) einzuschüchtern vermag. Ein guter Thriller.
Verfasser: DerFrankVom: 23.12.2009 um 21:38:09
bzgl. Sexy Beast habe ich meine Meinung schon ins Forum getippt, er gefiel mir gar nicht, um es vorwegzunehmen. Jap, Geschmäcker sind verschieden. :-)

Bzgl. Sam&Max - ist es denn sicher, dass die gesamte Season One auf der SFT beiliegt? Sie kostet sonst noch 10 Euro... So wie ich es verstanden hatte, liegt nur ein Kapitel, also einer der 7(5?) in sich abgeschlossenen Teile bei. In unserem Supermarkt lag sie heute noch nicht.
Verfasser: besenwesen (webmaster)Vom: 23.12.2009 um 22:23:37
Hmm, ich weiß nicht. "Sam & Max - Save the World" bezeichnet die komplette "Season One". Im Forum steht auch nix von nur einem Kapitel. Glaube da muss jemand was zu sagen, der die SFT schon hat.
Verfasser: Haeck_himselfVom: 24.12.2009 um 11:28:27
Och Leute, wofür gibt es denn den SFT-Thread im Forum? Auch da kann man Fragen stellen. Sowieso würde ich mich über etwas mehr "Anteilnahme" freuen! ;-)

Laut der SFT (ich habe das Spiel noch nicht installiert) ist die komplette erste Staffel enthalten, daher habe ich das ja auch so geschrieben. Wie gesagt: Diesmal ist das keine Demo, sondern ein Titel, der sonst überall Geld kostet.
Verfasser: meatVom: 24.12.2009 um 11:30:13
Und das bin ich nicht, denn hier gab es noch keine neue. Allerdings steht auf dem Cover der Vollversion "Save the world" als Untertitel, also rechne und hoffe ich auf die vollständige Season One. Dann werde ich mir sogar auch mal wieder die SFT genehmigen.
Verfasser: PayneVom: 24.12.2009 um 18:00:43
Erstmal allen ein frohes Fest.

Kann Haecks Einwand verstehen. Er verweist immer explizit in den Kommentaren auf seinen neuen Beitrag im Forum und auch wenn sich manche dort nicht anmelden wollen, das Lesen ist ebenfalls kostenlos und ohne Anmeldung möglich.
Verfasser: STMVom: 24.12.2009 um 18:14:22
"Baphomets Fluch 2.5" ist Freeware. Normalerweise wird soclhe Software hier doch nicht gelistet.
Verfasser: KirkVom: 24.12.2009 um 21:29:48
Ist Sam & Max: Season One Multilingual?
Verfasser: BjörnVom: 25.12.2009 um 19:50:34
Hallo Zusammen,

mal ne frage gibt es eigentlich noch die DVD reihe der Super Illu, habe schon seit einiger zeit nichts mehr drüber gelesen hier.

Frohe Weihnachten wünscht der

Björn
Verfasser: besenwesen (webmaster)Vom: 25.12.2009 um 19:56:11
Ja, schau mal unter "Beilage melden", da sind zwei Filme für die SuperIllu angekündigt.
Verfasser: BjörnVom: 27.12.2009 um 12:29:38
Hallo Besenwesen,

Danke für den Hinweis.

Gruss Björn
Verfasser: Ninja7Vom: 29.12.2009 um 13:08:11
sft scheint seine wenigen übriggebliebenen leser - wieder einmal - verarscht zu haben

von sam und max gibt es statt der kompletten season one nur die überall gratis erhältliche freeware-episode 4 abe lincoln must die
http://www.chip.de/downloads/Vollversion-Sam-Max-Abe-Lincoln-Must-Die_24465784.html

@haeck zuerst installieren, statt voreilig zu jubeln
die einzige neuerung ist, dass spielefilmetechnik.de jetzt noch mehr peinlichen porno/proleten humor und tittengalerien "bietet"

Verfasser: Haeck_himselfVom: 29.12.2009 um 15:19:00
Hey Ninja08/15, mach mal halblang! Ich habe mir zum Ziel gesetzt, die SFT immer so schnell wie möglich nach dem Erhalt vorzustellen. Meistens steht das Thema wenige Stunden, nachdem die Post da war. Da ist es natürlich nicht möglich, Filme und Spiele sofort zu sehen bzw. anzutesten! Wenn du das aber kannst und dennoch so schnell bist, übernimm doch bitte die Aufgabe! Es ist wirklich arm, jetzt mir die Schuld dafür geben zu wollen...

Tatsächlich aber bin ich momentan (neben dieser Wurst über mir) vor allem sauer auf die Verantwortlichen, denn in der Sache hat Ninja vollkommen Recht. Siehe dazu auch mein Update im Forum:
http://forum.dvd-spiel-film.de/topic.php?id=184&page=2&#5037

Da die SFT aber erst morgen erscheint, dürfte noch niemand auf den Fehler bzw. die Verarsche reingefallen sein... Und wie bereits im Forum geschrieben: Ich werde weiterhin versuchen, der Sache auf den Grund zu gehen - oder willst du das machen, Ninja? :-/
Verfasser: PayneVom: 29.12.2009 um 17:01:43
@Ninja:
Danke für den Hinweis. Dein Stil ist allerdings bedenklich. Wenn auf der DVD-Hülle deutlich zu lesen ist, dass man die ganze Staffel spielen kann, dann ist doch klar, dass Haeck daraus schlussfolgert, dass die DVD die ganze Staffel enthält. Da Haeck die Zeitschrift nicht beruflich testet, ist er auch nicht verpflichtet, die DVD inhaltlich zu prüfen.

Zum Thema:
Also das ist ja totale Verarsche. Ich rege mich über die Springerzeitschriften schon auf, wenn die wie bei Nero damit werben, dass es die kostenlose Software nur bei denen gibt, aber hier ist das ja keine Auslegungssache, da ganz deutlich von der kompletten Staffel geredet wird (DVD-Hülle, Untertitel des Spiels ist der Name der Staffel, nicht von einer Episode).

Bin also ziemlich enttäuscht und werde diese Ausgabe jetzt aus Protest meiden. Vielleicht sollte man den Verlag mit Mails bombardieren, damit die merken, dass man sich nicht bescheißen lässt? Glaube zwar nicht an einen Erfolg, aber bei sehr vielen Mails müssten die doch merken, dass die da was verbockt haben.
Verfasser: Haeck_himselfVom: 29.12.2009 um 17:47:41
@ Payne: Und eben weil so deutlich von der gesamten Staffel gesprochen wird, bin ich mir noch nicht sicher, ob es wirklich Verarsche ist oder aber ein (kaum zu verzeihendes) Versehen. Denn auf der DVD steht im SFT-Programm ganz klar, dass es Freeware ist - und es ist auch nur von einer Episode die Rede. Vielleicht wollte man ursprünglich nur Freeare anbieten und die Änderung zur Vollversion hat es nicht mehr auf die DVD geschafft - oder es war vielleicht andersrum: Die Vollversion war geplant und wurde kurzfristig gestrichen. Wie dem auch sei: Ich verstehe jeden, der die SFT bei dieser Ausgabe meidet. Ich würde das jedenfalls so machen!
Verfasser: PayneVom: 29.12.2009 um 18:21:42
@Haeck:
Bei der SFT glaubst Du wohl nicht an Verarsche, oder ;-)
Verfasser: Haeck_himselfVom: 29.12.2009 um 18:55:19
@ Payne: Bisher wurde man von der SFT eben noch nicht verarscht, daher bin ich vorsichtig. Würdest du deine Hand dafür ins Feuer legen, dass es Verarsche ist und nicht eher ein dämlicher, schwer verzeihbarer Fehler? Wohl kaum!
Vor einigen Jahren gab es mal eine Ausgabe, bei der neben Film und Spiel ageblich auch ein Hörbuch dabei sein sollte. Auf der DVD-Hülle stand es so. Aber im Heft, bei dem die Abgabe später ist, gab es mehrere große Kästen, in denen geschildert wurde, dass das aus Lizenzgründen doch nicht möglich gewesen sei und man sich dafür entschuldige.
Es wäre selten dämlich, die Leute so zu verarschen. Wenn, dann ziehe ich das durch und spreche auch noch im DVD-Menü von der Vollversion. Das war aber nicht der Fall...
Verfasser: DerFrankVom: 29.12.2009 um 19:00:00
Da hat sich die SFT ein wirklich dummes Ei gelegt, egal wie man es dreht und wendet. Und das gerade als man dachte, es ginge wieder bergauf...
Verfasser: Ninja0815Vom: 29.12.2009 um 19:20:17
Leider muss man als Vollversionsfan doppelt und dreifach prüfen, ob die versprochene Software tatsächlich vorhanden ist.

Springer/Computer Bild verarscht seine Leser auch ständig mit Freeware statt Vollversionen (zuletzt bei Audials One). Dort gibt es allerdings ein aktives Forum, das solche Betrügereien schnell aufdeckt.

Bezüglich SFT ist man auf die Kontrolle durch den einzigen öffentlich bekennenden SFT-Fan Haeck angewiesen, da sonst niemand das Heft kauft/aktiv postet.

Ich habe SFT in den ersten beiden Jahren fast immer gekauft (damals gabs um 3€ noch Tarantino/Peter Jackson/Brian de Palma Filme plus echte Topspiele wie Desperados...), mittlerweile ist das Niveau von Zeitschrift und Beilagen ins Bodenlose gesunken. Seit mich ein fragwürdiger SFT-Test fast 500€ gekostet hätte, boykottiere ich die Zeitschrift und kann sie daher auch nicht vorstellen.

Also danke Haeck für deine ausführliche Vorstellung der Inhalte - du präsentierst die Zeitschrift sogar besser als der Verlag selbst. Meine Wut gilt SFT - nicht ihren treuen Fans.
Verfasser: besenwesen (webmaster)Vom: 29.12.2009 um 19:49:05
Habe mal den Hinweis bez. "Sam und Max - Season One" aus den News gestrichen und das Spiel aus den Liste der Spielebeilagen genommen.
Verfasser: PayneVom: 30.12.2009 um 01:30:09
@Ninja:
Deine Wut ist verständlich. Du hast sie falsch entladen oder es ist falsch angekommen. Der Fall Ninja vs. Haeck sollte damit aber erledigt sein.

Auf die Tests von SFT od.Springer habe ich aber nie was gegeben. Was für ein Test war es denn. Würde gerne mehr wissen.

@Haeck: Ich war nur erstaunt, dass Du mit voller Überzeugung davon ausgehst, dass es ein Versehen ist. Natürlich kann ich nicht sicher, dass es eine Verarsche ist, aber genausowenig kannst Du das Gegenteil wissen. Bin gespannt, welche Antwort die Redaktion gibt, wenn sie im neuen Jahr wieder besetzt ist.
Verfasser: Haeck_himselfVom: 30.12.2009 um 10:38:57
@ Ninja: In Ordnung!

@ Payne: Och komm, ich bin doch davon ebenso wenig voll überzeugt wie du vom Gegenteil. Zitat: "...bin ich mir noch nicht sicher, ob es wirklich Verarsche ist oder aber ein (kaum zu verzeihendes) Versehen."

Ich denke, dieser Satz macht es deutlich. Ich versuche nur, niemanden vorher für etwas zu verurteilen, was vielleicht gar keine böse Absicht war.
Manchmal kommt es mir so vor, als hielte man mich hier für einen verblendeten Anhänger, der die SFT für das einzig wahre Magazin hält - nur weil ich mich dem allgemeinden Gebashe nicht anschließe, sondern versuche, möglichst objektiv zu sein!? Wenn Fehler offensichtlich sind, prangere ich sie an. Das war nie anders. Aber wie bereits x-mal gesagt: Es sieht nicht wie eine Verarsche aus, weil sie nicht durchgezogen wurde. Lasst uns doch einfach abwarten, was die Verantwortlichen dazu sagen.
(Übrigens: In den nächsten Tagen muss ich etwas kürzer treten, bin nächste Woche wieder regelmäßig an Bord!)
Verfasser: PaddyVom: 30.12.2009 um 12:21:19
Nur eine kleine Randbemerkung (ganz wertfrei und ohne die Absicht den SFT Streit/Diskussion weiter anzuheizen):

Wie ja viele Forumsteilnehmer hier wissen arbeite ich nebenbei in einem Kiosk in München (nach dem Hauptbahnhof und dem Ostbahnhof haben wir wohl das drittgrößte Pressesortiment im Münchner Raum, mit derzeit ca 5.000 Titeln im Sortiment).
Die Lieferung wird über ein Computerkassensytem optimiert, so dass verkaufte Zeitschriften am nächsten Tag bei Bedarf nachbestellt werden können und die Bestände so bei jeder Neuerscheinung angepasst sind. Wird über einen längeren Zeitraum kein Exemplar eines Titel verkauft fliegt er aus dem System und muss bei Nachfrage manuell/telefonisch nachgeordert werden.
Nun was hat das mit der SFT zu tun ?
Von der ersten SFT haben wir noch knapp 40 Exemplare verkauft, von der letzten Ausgabe nur noch 4 (vier) Stück; nun ist sie aus dem Bestandssortiment gestrichen worden, da sie einfach nicht mehr gekauft wird. CB oder TV Movie gehen zB noch ca 30 Exemplare über den Ladentisch, aber die SFT ist bei uns raus.

So rest in peace SFT (nicht böse sein Haeck ;-)))
Verfasser: PayneVom: 30.12.2009 um 19:28:54
@Haeck: Sage auch nix mehr dazu. Warte ab, was die Redaktion sagt.

@Paddy:
Bedeutet das etwa, dass ich die SFT jetzt doch immer kaufen muss, wenn mich der Film interessiert? Das kann doch nicht Dein Ernst sein ;-) Hier in Hamburg sehe ich die SFT nur noch im Kiosk im Hauptbahnhof (aber die haben ja auch alles, sogar griech.Tageszeitungen mit kostenlosem Beileger "Superman II") od. in großen Verbrauchermärkten wie Toom od.real,-

Vor einem halben Jahr gab es die noch im Rewe oder an der Aral-Tanke...
Verfasser: PayneVom: 31.12.2009 um 00:17:00
Wenn es interessiert:
Die CB (-> nur das Heft ohne CD od. DVD) kostet ab Januar 1,50 EUR. Ne satte Preissteigerung von 50 %. Wahrscheinlich wird es wieder ohne Erklärung passieren (auch wenn diese meist dasselbe aussagen)...

http://www.axelspringer.de/media/cw_mediafactsheet_de_89192.html
Verfasser: FreewatherVom: 31.12.2009 um 16:01:20
Die Computerbild ist Mülleimer wahre das sieht man schon wider an der neuen Ausgabe Film Wehrlos - Die Tochter des Generals (War schon in der TV Movie)

Aja es gibt noch ein Spiel auf der DVD welches aber Freeware ist also nichts wie damit in den nächsten Mülleimer

Gruss Freewather 8)
Verfasser: STMVom: 01.01.2010 um 11:42:47
Nur mal aus Interesse:
Wieso ist eines der beiden Freeware-Spiele der SFT aus der Übersicht gestrichen worden, das andere aber nicht?
Verfasser: DrizztVom: 01.01.2010 um 15:34:07
Hallo STM.
Lies doch bitte mal weiter oben, oder halt im Forum, denn da steht so einiges darüber ;)

z.B.: http://forum.dvd-spiel-film.de/topic.php?id=184&page=2&#5037
Verfasser: STMVom: 02.01.2010 um 09:48:32
@Drizzt:
Dort steht leider nichts zu Baphomets Fluch 2.5.
Verfasser: DrizztVom: 02.01.2010 um 13:13:18
Hallo STM.
Der Aufreger galt ja auch SAM & MAX.

Baphomets Fluch 2.5 ist wohl drauf, und da war ja klar, dass dann das "ganze" Spiel drauf ist.

Bei Sam & Max gibt es ja in der Season verschiedene Episoden.
Die SFT hat es ja als komplette Season angekündigt, aber brachte ja nur eine einzige Episode raus.

Übrigens: Es gibt SAM & MAX Season 1 in dere Pyramide für einen 5er...
Verfasser: ErischVom: 02.01.2010 um 14:17:24
Ich war gerade am Briefkasten

AVF-Bild mit DVD : Kill Bobby Z !
Hab ich schon von der TV Movie

Ich werde jatzt auch diese Zeitung kündigen .

Grüßle Erisch
Verfasser: PayneVom: 02.01.2010 um 16:44:32
So langsam müsste man sich ja Sorgen machen um den Axel-Springer-Verlag (wenn es nicht der Axel-Springer-verlag wäre): Jetzt verwurstet die AVF auch noch olle Kamellen

Der eigentliche Skandal ist aber, dass die AVF bei mir noch nicht im Briefkasten lag.
Verfasser: WeesVom: 02.01.2010 um 16:56:58
Wieso wird sich eigentlich immer wieder darüber aufgeregt das ein Verlag eine Beilage wieder bringt die ein ANDERER Verlag schon brachte?
Würde man soetwas auf den richtigen DVD Markt projizieren wo ständig von einem Label ein und der Selbe Film neu aufgelegt wird mit evtl Minimalveränderungen würde ich es ja noch verstehen. Aber so ist dieses gebashe einfach nur lächerlich.
Verfasser: PayneVom: 02.01.2010 um 18:21:19
@Wees:
Darüber rege ich mich auf. Bringt aber nix, dass andauernd hier zu posten, da es zu oft vorkommt.

Manche Leute regen sich übers Wetter auf, manche über Mario Barths Dauerpräsenz, andere über den Schuhtick der Frau/Freundin und hier in diesem Forum bashen wir "DVD-Beileger-Recycling".
Verfasser: ErischVom: 02.01.2010 um 18:39:43
@ Payne
Nichtbeachtung bringt Befreiung !

Ich habe meine AVF-Bild gerade gekündigt.
Die behalten in zukunft ihre Zeitung .
Und ich mien Geld .
Verfasser: Ninja7Vom: 02.01.2010 um 23:16:21
AVF-Bild hat eine ähnliche Auflagen-Talfahrt hinter sich wie SFT (gestartet mit 1 Million Druckauflage/6 Millionen Euro Werbebudget - heute exakt 7.809 Abonnenten) und setzt auf das gleiche misserfolgsrezept - preiserhöhungen, einsparungen in der redaktion und möglichst billige beileger
IVW, III. Quartal 2009
Druckauflage 354.855
Abonnenten 20.119
verkaufte Auflage 157.288
monatlich fast 200.000 dvds für den müll produzieren ist eine umweltfeindliche geldverschwendung, die sich nur axel springer (noch) leisten kann
keine wirtschaftlich gesunde massenzeitschrift hat remissionsquoten jenseits der 50%

also leute lest bildblog.de und unterstützt statt springer lieber kleine, unabhängige verlage wie das dvd-magazin, das diesen monat wieder einmal einen guten skandinavischen geheimtipp beilegt

@wees
für filme gibt es verwertungsketten, mit jeder zusätzlichen verwertung verliert ein film extrem an wert

kino - videothek/leihdvd - kauf dvd - pay-tv - free-tv - (nur bei wenigen verleihern zb universum) heftdvd - free-tv wiederholung - heftdvd wiederholung -
free-tv wiederholung - heftdvd wiederholung usw

die 37. wiederholung von casablanca interessiert fast niemanden mehr, auch wenn es an sich ein toller film ist
wenn dagegen die übliche verwertungskette durchbrochen wird und tarantinos death proof noch vor der free-tv premiere auf heftdvd landet, ist das für uns eine echte sensation

durch den boom der kauf-dvd leiden alle nachfolgenden verwerter zb hatte die tv-erstausstrahlung von herr der ringe auf rtl (nach kino/dvd verwertung) weniger zuschauer als eine durchschnittliche tatort folge, weil tatort in der verwertungskette weiter oben steht

aus ähnlichen gründen leiden alle für dvd-spiel-film.de relevanten zeitschriften - die weit unten in der verwertungskette stehen - unter erheblichen auflagen-verlusten
Verfasser: NixverstehninAthenVom: 03.01.2010 um 00:05:57
Was machman mit 200.000 Müll-DVD's ?
(Selbst einem Spronger-Verlag sollte klar sein das schlechte Filme nicht gekauft werden ...)
Verfasser: DerFrankVom: 03.01.2010 um 00:30:47
@Ninja7

Deiner Verwertungskette stimme ich zu. "Kill Bobby Z" stünde in dieser entgegen der allgemeinen Annahme hingegen dennoch (noch) recht weit oben. Er lag der TVMovie (vor etwa einem Jahr) bei und lief letztendlich vor etwa 3 Monaten im FreeTV (laut OFDB: http://www.ofdb.de/film/115016,Let's-Kill-Bobby-Z). Ich fand's gut, hatte ihn damals gekauft. Und erscheint nun bei Springer. Die Aufregung würde ich verstehen, hätte er schon mal einem Springerheft beigelegen. So kauft man sie, wenn man den Film noch nicht hat, sonst halt nicht und die Abonennten freuen sich über einen unterhaltsamen Film.

Soweit ich das Prinzip verstanden habe, kaufen die Verlage von den Filmverlegern Filmpakete (unbestimmter Umfang, sagen wir mal 20 Stück?) -> Das Filmkontingent würde also für rund anderthalb Jahrgänge einer Zeitschrift reichen.
Da es doch recht häufig vorkam, dass die gleichen Filme auf der TVMovie wie auch auf der CBS/CBAVF oder dem DVDMAgazin / PCGo etc. beilagen, liegt die Vermutung nahe, dass die Verlage im großen und Ganzen Filmpakete kaufen, die sich mit denen der anderen großteilig überschneiden (bezogen auf den Inhalt). Insofern kam es und wird es auch zukünftig dazu kommen, dass auf den erschwinglichen Zeitschriften Filme beigefügt sind, die man schon kennt/hat oder wiedersehen wird.

Öhm, und dass "Exit" (aktueller Beileger des DVD-Magazins) vor geraumer Zeit der ComputerBild beilag (wieder OFDB: http://www.ofdb.de/film/114821,Exit ), ist dir vermutlich entgangen... obwohl du Abonnent bist? ;-)
Verfasser: DerFrankVom: 03.01.2010 um 00:32:40
Sorry, Ninja7, eben habe ich doch deinen Beitrag mit dem vom Erisch vermischt -> bezogen aufs Abo der CBS/AVF
Verfasser: Käpt'n FlintVom: 03.01.2010 um 02:58:35
@ frank: deiner logik zufolge hätte die TV Movie aber schon längst mal selbst mehrere filme der CB recyceln müssen statt ständig umgekehrt (derzeit 7! filme in folge).
Verfasser: Ninja7Vom: 03.01.2010 um 10:48:39
@verwertungskette
deutsche vertriebspartner großer hollywoodstudios vergeben lizenzen zur heftdvd-verwertung entweder gar nicht oder nur bei abnahme großer filmpakete

die position in der verwertungskette und die exklusivität der lizenzen sind dabei der wichtigste vertragsinhalt

splendid medien ag beschreibt die filmlizensierung so

"In unserer Film-Bibliothek – der "Library" – steckt Hochspannung für Millionen.
Die Library ist unser zentrales Ertragspotenzial.

Was machen wir mit unserer Library?
Deutschsprachige Rechte werten wir über Kino, DVD und Blu-ray Disk (BD) sowie Pay-TV und Free-TV selbst aus.
TV-Lizenzen geben wir für einen Zeitraum von mehreren Jahren an einen TV-Sender weiter. Anschließend fällt die Lizenz wieder an uns zurück und kann ein zweites und drittes Mal vergeben werden. Diese Zweit- oder Drittverwertung der in den meisten Fällen komplett abgeschriebenen Filme generiert nahezu 100 Prozent Profit und garantiert Splendid einen stetigen Cash-flow."

für zeitschriften bedeutet das

tv-movie bezahlt zb für ein filmpaket von heft-dvd premieren (willkürliche Zahlen)
1 Million €
eine sperrfrist "filme dürfen 1 jahr nicht an konkurrenzverlage lizensiert werden" kostet extra

ein jahr später bezahlt cb/avf-bild für dasselbe filmpaket nur mehr 200 000 €

tv-movie=erstverwerter
CB/AVF-Bild=zweitverwerter
pc-go=drittverwerter

bei spielen ist die hierarchie nicht ganz so eindeutig

cbs=erstverwerter
gamestar/pcgames=erst oder zweitverweter

insgesamt stehen leider nur wenige hundert filme zu realistischen preisen zur auswahl, eigentlich kooperiert fast nur der deutsche filmvertrieb universum film gmbh http://de.wikipedia.org/wiki/Universum_Film_GmbH mit deutschen zeitschriften

darum findet man fast alle vergangenen und zukünftigen filmbeileger hier
http://www.universumfilm.de/video/sales/more.html


@druckauflage/verkaufszahlen
die hohe differenz zwischen druckauflage und verkaufter auflage hat natürlich auch vorteile
der flächendeckende vertrieb - in jedem kuhdorf und supermarkt liegen 10 AVF-Bild exemplare - bringt einige 10 000 zufalls/gelegenheitskäufer, die eben durch 200 000 nichtverkaufte kioskexemplare teuer erkauft werden

echte qualitätszeitschriften wie spiegel oder ct haben hohe abonnenten und niedrige remissionszahlen, bei heftchen die sich nur über die beigelegte dvd mit schwankender qualität verkaufen ist es genau umgekehrt und mehr als die hälfte wandert unverkauft/ungelesen in den müll bzw wird von paddy weiterverkauft :)
Verfasser: BjörnVom: 03.01.2010 um 14:28:46
Hallo zusammen,

Ich habe mal ne Frage zur PC GO DVD "der Flug des navigators" , habe den Film Gestern geschaut und es Kommt mir so vor als würden da Szenen Fehlen, Habe schon geschaut bei verschiedene Seiten aber nichts gefunden, also eine Szene mit einen Flugzeugträger und eine mit einem Piloten in Büro seines Chefs glaube ich fehlen , kann das jemand bestätigen?

Gruss Björn
Verfasser: PayneVom: 03.01.2010 um 18:48:17
@Björn: Habe den Film neulich gesehen, aber da ich den zuvor als Kind gesehen habe, fällt mir nicht auf, ob eine Szene fehlt (bei schnittberichte.com steht aber auch nichts und die recherchieren alles, nicht nur Splatter).

@Ninja&Frank: Danke für Eure ausführlichen Berichte. War viel Lesenswertes dabei. Ist fast ein Thread im Forum wert

Verfasser: PayneVom: 04.01.2010 um 17:16:16
CBS Gold 02/2010: Splinter Cell - Chaos Theory(war ja bereits bekannt) + Race - The WTCC Game + Death Rally

Vorschau für 3/2010: Ankh 2 (Teil 1 war auf CBS 1/2010)
Verfasser: WeesVom: 04.01.2010 um 18:53:31
Splinter Cell - Chaos Theory ist bestimmt auch noch mit dem Starforce Kopierschutz oder?
Verfasser: NixverstehninAthenVom: 04.01.2010 um 19:09:42
Wird wohl die selbe Version sein wie in der Pyramide.
Die war ohne Starforce und lief sogar OHNE CD .
Chaos Theory ist zwar ein tolles Spiel aber in im Budgetbereich , unter 5 € , schon x-mal verbraten worden...
wer hat das noch nicht ?
Race ist schon wieder ein Autorennen und
Death Rally ist so wie so kostenlos...
So steigert man die Auflage nicht...
Verfasser: FreewatherVom: 04.01.2010 um 20:55:23
Naja seit einer weile kann mir die CBS gestohlen bleiben....

Splinter Cell - Chaos Theory habe ich eh die Trilogie Autorennspiele liegen bei mir schon genug rum und wen in der CBS 02 nichts schlaues außer Ankh 2 dabei sein wirrt, werte ich auch die kommende Ausgabe stehen lasen

Gruss Freewather 8)
Verfasser: FreewatherVom: 04.01.2010 um 20:58:48
Death Rally scheint übrigens Freeware zu sein
Verfasser: meatVom: 04.01.2010 um 22:49:49
Auf der Widescreen Vision 2/2010 welche am 06.01. erscheint enthält die Filme An american Crime (war schon auf SFT 9/09) sowie der Pilotfilm zur Serie Bube, Dame, König, Gras.
Verfasser: DrizztVom: 05.01.2010 um 11:43:43
@meat: ...sowie der Pilotfilm zur Serie Bube, Dame, König, Gras.

??? Da gibt es ne Serie zu? Wusste ich gar nicht.
Verfasser: meatVom: 05.01.2010 um 11:49:31
@ Drizzt
Ich bis vor kurzem auch nicht. Dem ist aber so. Diese gibt es sogar als komplette Serie zu kaufen.
Verfasser: PaddyVom: 05.01.2010 um 12:11:54
Bube, Dame, König, Gras ist nur eine Miniserie für das britische Fernsehen gewesen, weil der Film einfach so erfolgreich war.
Sind glaub ich nur 6 Folgen gewesen, und nicht die Filmbesetzung, aber trotzdem sehr sehr geil...
Verfasser: KirkVom: 05.01.2010 um 15:16:49
Race: The WTCC Game hat als Kopierschutz Steam-DRM. Ob die CBS-Version davon (hoffentlich) befreit ist?
Verfasser: SpamVom: 13.07.2010 um 10:33:56
http://www.getar.net/