Logo
Spiele und Filme als Beilage auf DVD-Zeitschriften

Newseintrag

10.08.2008
Wegen einer Urlaubspause sind die Beilagen-Updates etwas in Verzug geraten. Sowohl Film- als auch Spielebeilagen sind wieder aktuell.

Kommentare

Verfasser: PayneVom: 11.08.2008 um 20:53:12
Hallo,

@Webmaster:
Danke, daß Dein Urlaub zu Ende ist.

Habe heute im Supermarkt die TV Direkt mit "Salz auf unserer Haut" für 1 EUR gesehen. Habe aber keinen Link dafür, auch auf der Website der Zeitschrift steht davon nix.

Deswegen war ich auch so überrascht.
Da der Film nix für mich ist, habe ich ihn mir auch nicht gekauft. Obwohl man bei 1 EUR eigentlich nix falsch machen kann.

Keine Filmbeilage, aber doch erwähnenswert:
TV Guide mit XXL-Poster von "The Dark Knight"
Verfasser: meatVom: 11.08.2008 um 23:04:20
Leider scheint das Angebot der TV Direkt nur regional zu sein, denn hier gibt es die DVD nicht. (hatte schon am Wochenende danach geschaut)
Verfasser: WeesVom: 11.08.2008 um 23:14:37
In dem Fall währe es doch nett wenn man zumindest sagen kann in welchen Regionen sie gefunden wurde
Verfasser: PayneVom: 12.08.2008 um 02:14:47
@Wees: in NRW
Verfasser: WeesVom: 12.08.2008 um 19:17:14
Bei cinefacts ist zu lesen das es sich dabei mal wieder um einen Download handeln soll
Verfasser: JuppVom: 13.08.2008 um 13:36:49
@Wees

Hier in NRW ist es definitiv eine voll abspielbare DVD mit Cover - habe mir das Teil gerade gekauft. Auf der Website der TV-Direkt findet man zwar nix, aber im Abo-Shop dazu taucht der Film neben den vier anderen aus der Frühjahrsaktion als Prämie auf. Vielleich war da einfach noch was übrig, als der Gong-Verlag den Markttest der "Tv-Direkt mit DVD" eingestellt hat. Und nun haut man die Reste eben raus.
Verfasser: RonnyVom: 13.08.2008 um 13:41:18
Der Film lag in der Abo Ausgabe 12/2008 bei
Verfasser: PascalVom: 15.08.2008 um 01:19:53
Habe nun Lust und Zeit gefunden, beide SFT-Filme anzusehen und ziehe folgendes Fazit:

Oxygen: Solider Thriller mit einem großartig spielenden Adrien Brody, aber manchmal nicht konsequent genug. Teilweise ist die Story nicht nachvollziehbar, wirkt etwas "dünn". Daher habe ich wohl auch vergessen, dass ich ihn vor einiger Zeit bereits gesehen habe... 6/10.

The Big Kahuna: Auch hier sind es die Schauspieler, die den Film aus der breiten Masse herausstechen lassen: Tolle Theaterverfilmung, die sehr ruhig ist, lange Szenen beinhaltet und hollywooduntypisch die Charaktere in der Vordergrund stellt: In den 87min lernt man die drei Hauptfiguren kennen, sieht ihre Stärken und Schwächen, Hoffnungen und Ängste! Teilweise hätte ich mir aber noch mehr Tiefgang gewünscht. 7/10.

Da ich eher ein kritischer Zeitgenosse bin, kommt die Bewertung einer Kaufempfehlung gleich. Momentan das Beste, was es an Beilegern zu kaufen gibt!
Verfasser: CallimeroVom: 15.08.2008 um 18:13:17
In der neuen Computerbild...mit Brosnan der film
Film: „Die Rembrandt Connection"

Top-Agent Mike Graham reist in Begleitung seiner attraktiven Kollegin Sabrina Carver nach Amsterdam, um den Diebstahl von Rembrandts berühmtem Gemälde „Nachtwache“ aufzuklären. Bei ihren Ermittlungen stoßen sie schnell auf den skrupellosen Kunstsammler Martin Schrader, dessen Spur sie nach Hongkong führt.

Vor Ort müssen die Agenten jedoch feststellen, dass der Kunstraub eines ihrer geringsten Probleme ist. Kommunistische Extremisten haben eine neue Waffe entwickelt und planen die Übernahme der Weltherrschaft.
Verfasser: PayneVom: 15.08.2008 um 18:25:49
@Callimero:
Danke für die Info.
Bin ja Brosnan-Fan, aber der Film sagt mir gar nix. Wenn mir jemand seine Meinung zu diesem Streifen kundtun könnte, wäre ich demjenigen sehr verbunden (--> klingt ganz schön geschwollen, oder *g*).

P.S.:
Endlich wieder Bundesliga. Sch*** auf Olympia, ich will BuLi!
Verfasser: PayneVom: 15.08.2008 um 18:38:34
Bei amazon gefunden (also nicht meine Meinung, da ich den Film nicht kenne):

"Die Rembrandt-Connection" ("Detonator 2") ist ein Sequel des Films "Death Train" ("Detonator"). Man muß jedoch den ersten Film nicht gesehen haben, da dieses Sequel bis auf die 2 Hauptdarsteller mit dem ersten Film wenig gemein hat.

Man sollte kein Meisterwerk erwarten; dennoch ist der Film meiner Meinung nach spannend inszeniert...
Verfasser: aLhErkEUSDMBfkBVjdVom: 22.04.2012 um 16:30:42
YlAxSC , [url=http://wzemrtstpeyk.com/]wzemrtstpeyk[/url], [link=http://sjtapwbrudli.com/]sjtapwbrudli[/link], http://jxcxgpmvydvs.com/