Logo
Spiele und Filme als Beilage auf DVD-Zeitschriften

Newseintrag

11.01.2007
Ab morgen ist der Film Taxi als DVD-Beilage zu der TV-Movie 02/07 erhältlich. Auf der anschließend folgenden TV-Movie wird der Film Die Unbestechlichen enthalten sein. Der HomeVision 02/07 soll ab morgen der Titel Liebe und andere Grausamkeiten beiliegen.

Kommentare

Verfasser: ToniPumpsiVom: 11.01.2007 um 22:08:19
Ist auf der Tv-Movie echt der Film mit Robert Redforf drauf, daß ist ja ein echter Klassiker
Verfasser: unbekanntVom: 12.01.2007 um 01:31:07
Glaube eher der mit Kevin Costner und Sean Connery von 1987:
http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=2316
Verfasser: ToniPumpsiVom: 12.01.2007 um 08:27:28
mh, den hätte ich schon. Beide Filme jedenfalls ziemlich gut
Verfasser: PayneVom: 12.01.2007 um 15:41:29
Das Problem ist bloß, daß beide Filme auf deutsch "Die Unbestechlichen" heißen.

Aber in der TV Movie wird bestimmt ein kleines Foto zum Film dabei sein, so daß man es genau bestimmen kann.
Verfasser: Uncut FanVom: 12.01.2007 um 16:58:09
Wie schon vermutethandelt es sich um den Film mit Kevin Costner und Sean Connery (Die Unbestechlichen).
Den Klassiker mit Robert Redford gibt es ja auch schon für unter 10 Euro in der Focus Edition.
Verfasser: RamonVom: 12.01.2007 um 19:42:43
Egal welcher, hol ihn mir eh ;-)
Verfasser: derMythosVom: 12.01.2007 um 22:14:25
zwar gute Schauspieler, aber wieder son film den ich mir nur holen würde um ihn zu haben, aber NIE angucke, davon habe ich schon zu viele...naja, die einen finden es KULT, die anderen ALT (und damals gut)...ich finde es halt alt :(
Verfasser: ZwiebelVom: 13.01.2007 um 15:19:13
Filme haben kein Verfallsdatum. Alt heißt nicht gleich schlecht. Wie kommst Du darauf, dass nur zu Deinen Lebzeiten gedrehte Filme was taugen? Ist "Taxi" z.B. besser als "Untouchables", nur weil er zehn Jahre jünger ist? Ich bin mit der bunten DVD-Mischung jedenfalls sehr zufrieden.
Verfasser: PaddyVom: 13.01.2007 um 17:45:52
Kann Zwiebel nur zustimmen, endlich wieder ein guter Film auf der TVMovie. The Untouchables ist immer noch einer meiner Lieblingsfilme, auch wenn er schon 20 Jahre alt ist.Costner, Connery, Garcia und natürlich DeNiro stehen für Topfilmgarantie! Hostage, Chocolat und Taxi sind ja wohl keine Topfilme. Ich persönlich denke auch, dass Hostage (zusammen mit 16 Blocks) der schlechteste Bruce Willis Film ist. Also es kann nur besser werden (immerhin will TVMovie ja Topfilme bringen) und The Untouables ist ein super Anfang.
Verfasser: RamonVom: 13.01.2007 um 19:29:42
Ich persönlich sehe Last Man Standing als Bruce Willis schlechtesten Film.

Die meisten Filme von Zeitschriften guck ich nur einmal und dann nie wieder. Aber immer noch billiger als ein Video Verleih und im Gegensatz zum Fernsehn kann ich mir immerhin aussuchen, wann ich ihn schau und auch noch ohne Werbung ;-)

Was ich damit sagen will, ich erwarte nicht unbedingt Top Filme in Zeitschriften, sondern nur etwas was, was mir einen Abend versüßt.
Verfasser: derMythosVom: 13.01.2007 um 23:12:56
@ Zwiebel

wo schrieb ich dass alte Filme schlecht sind? Desweiteren wurde der Film schon zu meinem Lebzeiten gedreht...also ich bin garantiert keine 15 oder 18 , bei weitem nicht mehr ... außerdem ist es der neue Film auf der TV Movie nicht der alte KLASSIKER...und TAXI finde ich SCHROTT, nicht mein Film, hatte den mal vor paar Jahren auf Premiere gesehen....außerdem ist JEDER Film Geschmackssache und ich mag halt lieber neuere Filme, Filme aus den 70´ern und Anfang 80´er sind meistens von der Art her nicht mein Fall...nicht mehr...aber es gibt auch Ausnahmen, wie Star Wars....warum muss ich mich eigentlich rechtfertigen ;o) Ich schrieb doch dass es legiotim ist einen Film als KULT anzusehen und sich den dann auch zu holen....ich bin auch Metalfan und mag den Metal aus den 80´ern weniger, außer paar ausnahmen (Slayer, metallica)

Ok, ich bin ein Kunstbanause und ein schlechter mensch ;o)
Verfasser: derMythosVom: 13.01.2007 um 23:19:27
P.S.

ich bin ja auch zufrieden mit der Auswahl von TV-Movie, aber es giobt ALLGEMEIn zu viele Heft-DVDs welche ich gekauft habe und NIE angeguckt, oder nur mal reingeguckt...und die Unbestechlichen wäre wieder so eine, FÜR MICH, da ich früher Videosüchtig war und stammgast in der Videothek, da habe ich so viel SCHROTT gesehen, da ist mir meine zeit zu schade für, und ich habe halt einen Geschmack,der evtl nicht massenkompatibel ist...und wenn ich bei Amazon schon lese, dass der Film verworren ist und extrem lange Szenen dabei sind wo KEINER spricht, dann habe ich schon keinen Bock den Film überhaupt anzugucken ;o) auch wenn man sich nicht auf das urteil anderer Berufen sollte, aber da gucke ich lieber einen Film der mich direkt anspricht als einen der mir im ersten Moment egal ist...ich weiß jetzt nicht ob Du das verstehst
Verfasser: ZwiebelVom: 14.01.2007 um 15:57:40
Sorry, wollte Dich keinesfalls angreifen. War nur ein bisschen genervt, weil Du nicht der Erste warst, dessen Erwartungshaltung bezüglich der DVD-Beilagen etwas überzogen schien, nach dem Motto Ich will Herr der Ringe für 3,30 Euro. Wirklich verzichtbare Filme veröffentlicht derzeit eigentlich nur die Widescreen, beim Rest kann man nicht meckern. Wirkliche Top-Filme kaufe ich mir ohnehin als Special Edition mit Bonusmaterial. Also, nichts für ungut. Ist doch ansonsten ne nette Diskussion.
Verfasser: derMythosVom: 14.01.2007 um 16:22:29
@ Zwiebel,

jo, stimmt schon es wird manchmal echt zuviel erwartet, und mit der TV-Movie, AVFB bin ich auch extrem zufrieden, Widescreen und SFT lassen desöfteren arg zu wünschen übrig....pcgo und co bringen die Filme der SFT meistens 3-4 onate später, das macht es auch nicht besser ;o) Aber wer die Filme nicht mag muss sie ja nicht kaufen ;o)

Top-Filme , also echte Blockbuster kann man auch nicht erwarten, außer man will nachher 9,99 oder 14,99 für die zeitschrift zahlen, aber dann kaufe ich mir lieber das original

Ansonsten, jo, schöne Diskussion und angegriffen fühlte ich mich nur weil es so rüber kam als hätte ich behauptet dass alte Filme generell kacke sind ;o)
Verfasser: ZwiebelVom: 14.01.2007 um 16:54:14
Seitdem die TV Movie vor drei Jahren begonnen hat, regelmäßig DVDs ihrem Heft beizulegen, sind mittlerweile so viele Zeitschriften diesem Trend gefolgt, da ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass manche Magazine gezwungen sind, sich von der Reste-Rampe zu bedienen und Ladenhüter zu veröffentlichen. Von diesen kann man dann ja die Finger weglassen. Insgesamt ist und bleibt es aber erfreulich, sich für wenig Geld ne nette Filmsammlung anlegen zu können. Notfalls kann man eventuelle Gurken ja noch immer für ein paar Euro bei Ebay verscheuern. Bin jedenfalls gespannt, was da noch so kommt.
Verfasser: derMythosVom: 14.01.2007 um 21:02:11
Die erste zeitschrift war die AVFB ;o)

Ansonsten 100% Zustimmung :o)
Verfasser: webmasterVom: 14.01.2007 um 22:21:23
Heue um 22:35 Uhr läuft Die Unbestechlichen übrigens auf KABEL 1.
Verfasser: ToniPumpsiVom: 15.01.2007 um 11:45:20
Ich wollte noch etwas ergänzen. Die erste Zeitschrift mit DVD war eine die den Film "Halloween: H20" dabei hatte. Das muß vor 6-7 Jahren oder noch länger gewesen sein. Damals haben sie die Zeitschrift dann verboten, wegen unlauterem Wettbewerb oder so ähnlich. Ich habe den Film noch und der ist meine ich sogar Original, sprich mit mehreren Tonspuren. Die Zeitschrift hat glaube ich 5 DM gekostet. Den Namen weiß ich leider nicht mehr, es gab davon in diesem Stil nur eine Ausgabe
Verfasser: PayneVom: 15.01.2007 um 13:25:02
@ToniPumpsi:
Das war die "Kinowelt". Gab 2 Hefte.
Heft 1: Der Regenmacher
Heft 2: Halloween: H20
Verfasser: PaddyVom: 15.01.2007 um 14:45:32
Ebenfalls vom Markt genommen werden mussten vor einigen Jahren die "Hörzu DVD Collection" bei der "Message in a bottle" mit Kevin Costner als Original-Kauf DVD dabei war und irgendeine Homeentertainment Zeitschrift, bei der "Der Einsatz" mit Collin Farell ebenfalls als Original-Kauf DVD dabei war. Beide Magazine haben so um die 5 Euro gekostet und die Filme waren mit Original Cover und diversen Tonspuren und Untertiteln. Den Grund dafür kenn ich leider nicht.
Schade eigentlich, denn die Widescreen hat ja nicht mal ein anständiges Cover drin.

AVFB und TVMovie hatte anfangs auch öfters mal englische Tonspuren mit drauf, auch das haben sie leider eingestellt.
Verfasser: BingoBongoVom: 15.01.2007 um 18:51:06
Ohne die englische Tonspur sind die Filme
im Einkauf billiger . Wegen der Rechte.Leider
Verfasser: derMythosVom: 15.01.2007 um 19:32:11
dann weiß ich auch warum es nur ein mal die "Show Time" gab (von TV Digital) ... damals im ORIGINAL (neu eingeschweißt!!!) der Film "der Einsatz"

http://www.amazon.de/Einsatz-Al-Pacino/dp/B0002M70FY

Die Zeitschrift kostete 4,99€

War total begeistert, und nie mehr gesehen...auf ne Anfrage von mir kam nur zurück: Das war eine Probeausgabe, wenn das Interesse groß genug ist dann wird evtl eine "serie" gestartet...naja, die Email schrieb ich ca 1/2´es Jahr nach dem das heft raus kam...glaube auch kaum dass es keine guten verkäufe hatte BEI DEM FILM
Verfasser: ZwiebelVom: 16.01.2007 um 22:44:29
Ich finde, dass der Markt von Zeitschriften mit DVD-Beilagen jetzt erst mal gesättigt ist, weil ansonsten mangels Rechte verstärkt Gurken erscheinen, wie sie z.B. die Widescreen sogar im Doppelpack veröffentlicht. Da wünsche ich mir doch lieber weitere Editionen von TV Movie wie vor ein paar Monaten das Action-Pack. Eine feine Sache für anspruchsvollere Filmgucker war auch die SZ-Mediathek oder ist derzeit die Focus-Edition. Die knapp zehn Euro pro DVD investiere ich gerne.
Verfasser: derMythosVom: 17.01.2007 um 17:20:11
Naja, die TV-Movie Edition fand ich jetzt nicht so den Brüller:::die Filme waren ja genau so teuer, manchmal sogar teurer als das original...ok, man hatte ein schön einheitliches Covergebilde im Schrank stehen, aber ich habe mir keine DVD geholt von der Edition